*
head1
blockHeaderEditIcon
Innere Aufrichtung - Heidelberg - Oftersheim
Header Template 1
blockHeaderEditIcon

INNERE AUFRICHTUNGMonika Schädel - Innere Aufrichtung - Heidelberg-Oftersheim

Über die Wirbelsäule ins Wohlbefinden


Die INNERE AUFRICHTUNG ist eine Energiearbeit, die sich auf Gelenke, Muskeln, Nerven, Organe und die feinstofflichen Bereiche des Körpers auswirkt.

Über den Impuls der INNEREN AUFRICHTUNG werden Schmerzen gelindert oder verschwinden ganz. Blockaden auf emotionaler und körperlicher Ebene lösen sich. Es herrscht ein freier Energiefluss, der sich in einem Zuwachs an Kraft, Konstitution, Selbstvertrauen, Struktur und Ordnung äußert.

Dauerstress und seine Folgen

Seit Urzeiten reagiert der menschliche Körper gleich auf Stress. Adrenalin wird ausgeschüttet um kraftvoll kämpfen oder weglaufen zu können. In der späten Evolutionsgeschichte haben sich die äußeren Stresseinflüsse enorm verändert. Eine unmittelbare körperliche Reaktion bleibt heute aus. Das angestaute Adrenalin wird nicht abgebaut. Dauerhafte Stressfaktoren führen dann zu einer körperlichen und psychischen Überlastung des Menschen, und das mit steigender Tendenz.

  • Reiz- und Informationsüberflutung
  • ständige Erreichbarkeit
  • Leistungsdruck
  • hoher Mobilitätsanspruch
  • Elektrosmog
  • falsche Ernährung
  • Bewegungsmangel
  • Beziehungsprobleme
  • Existenzängste

Auf der psychischen Ebene kann dies zu einem Burnout führen. Als Burnout bezeichnet man einen massiven geistigen, seelischen und körperlichen Erschöpfungszustand. Er betrifft insbesondere Menschen, die ihre Kraftreserven aufgebraucht haben und keine Möglichkeit gefunden haben, diese in ausreichendem Maße wieder aufzufüllen. Ein Burnout baut sich über mehrere Jahre auf und wird häufig begleitet von verschiedenen körperlichen Symptome, die sich nicht erklären lassen.

Die INNERE AUFRICHTUNG dient zur Burnout-Prophylaxe, oder holt den Körper wieder in den Zustand vor dem Burnout zurück. Die körpereigenen Energiezentren werden aktiviert. Das Unterbewusstsein nimmt diese Erinnerung mit in den Alltag.

Schmerzen und Schiefstände im Bewegungsapparat

Auf der körperlichen Ebene führt dauerhafter Stress häufig zu muskulären Dysbalancen und Verkrampfungen. Diese können dann Fehlhaltungen und Schiefstellungen der Wirbelsäule zur Folge haben. Bandscheiben und Gelenke werden einseitig abgenutzt. Oft ist ein funktioneller Beckenschiefstand die Ursache von Verkrümmungen der Wirbelsäule (Skoliose). Ebenso kann ein Schiefstand des obersten Halswirbels, dem Atlas, die Ursache einer Skoliose sein. Diese Schiefstände verursachen dann weitere Muskelverspannungen und Schmerzen.

Während der INNEREN AUFRICHTGUNG erinnert sich die Wirbelsäule energetisch an ihre optimale Haltung und richtet sich danach aus. Man kommt in eine tiefe Entspannung. Schiefstände im Bewegungsapparat verbessern sich oder werden komplett ausgeglichen. Die Erinnerung an diese optimalere Haltung bleibt erhalten und wird im Unterbewusstsein in den Alltag mitgenommen.


Wie wirkt die INNERE AUFRICHTUNG?

Klienten berichten über die folgenden Nachwirkungen:
 
  • Das innere Gleichgewicht ist wieder spürbar
  • Ein verbessertes Steh- und Gehgefühl
  • Eine neue Haltung dem Leben gegenüber zeigt sich
  • In sportlicher Betätigung ist eine verbesserte Beweglichkeit gegeben
  • Schmerzlinderung bis zu völliger Schmerzfreiheit
  • Mehr Lebensfreude
  • Lösen einer Blockade. Der nächste Schritt im Leben wird möglich

Footer2
blockHeaderEditIcon

© 2017 INNERE AUFRICHTUNG Monika Schädel | Am Leimbach 6 | 68723 Oftersheim b. Heidelberg
Telefon 06202-95 09 846 | Fax 06202-95 09 847 | E-Mail info(at)innere-aufrichtung.de

Webservice www.heidelweb.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail